aa2 
Spitex | Krankenpflege

Pflege nach Mass im eigenen Zuhause

Neben der Grundpflege (Körperpflege) übernimmt die Spitex auch die Behandlungspflege (Wund-, Katheter-/Stomapflege, Bewegungstherapie usw.). Ausgeführt werden diese Tätigkeiten von diplomierten Pflegefachpersonen; Angehörige werden nach Möglichkeit in die Pflege einbezogen. Der Umfang der erforderlichen Pflege wird aufgrund einer ärztlichen Verordnung und nach einer Bedarfsabklärung bestimmt. Ob eine Klientin oder ein Klient mehrmals täglich oder einige Male pro Woche besucht wird, hängt von der Art der Pflege und dem damit verbundenen Aufwand ab.

Die Besuche erfolgen gemäss Bedarf tagsüber zwischen 7.00 und 20.00 Uhr, in speziellen Fällen auch bis 22.00 Uhr. Die Tarife für die Krankenpflege sind gesetzlich vorgegeben. Klientinnen und Klienten erhalten eine Monatsrechnung. Die kassenpflichtigen Leitungen werden direkt von der Spitex mit den Krankenversicherern abgerechnet. Detaillierte Informationen zu den Tarifen finden Sie in der Tarifordnung ambulant (siehe Downloads).
Die Vermittlung der Einsätze übernimmt das Sekretariat der Spitex; die Zuteilung der Pflegefachpersonen wird vom Spitex-Stützpunkt vorgenommen.

  
  
  

mskonzept.ch